Weltgebetstag

Weltgebetstag 2020 – Steh auf und Geh!

 

Dieses Jahr kommt der Weltgebetstag aus dem südafrikanischen Land Simbabwe. Das Vorbereitungsteam hat den Bibeltext aus Johannes 5 zur Heilung eines Kranken ausgelegt: „Steh auf, nimm deine Matte und geh!“, sagt Jesus darin zu einem Kranken. Die Frauen aus Simbabwe lassen uns erfahren, dass diese Aufforderung allen gilt. Gott öffnet damit Wege zu persönlicher und gesellschaftlicher Veränderung.  

Die Autorinnen des Weltgebetstages wissen wovon sie schreiben. In dem krisengeschüttelten Land haben sie Tag für Tag mit überteuerten Lebensmittel- und Benzinpreisen sowie einer steigenden Inflation zu kämpfen. Die Gründe für den wirtschaftlichen Zusammenbruch sind jahrelange Korruption, Misswirtschaft und ein zunehmend autoritär regierender Präsident sowie vom internationalen Währungsfond auferlegte verfehlte Reformen. 

Obwohl Simbabwes Verfassung die Gleichberechtigung von Mann und Frau garantiert, sind die Frauen immer noch benachteiligt. Viele Organisationen setzen sich für deren Rechte und die Verbesserung ihrer Lebensumstände ein. 

Mit dem Ruf: „Steh auf und geh!“ laden uns Frauen verschiedener Konfessionen aus Simbabwe ein, mit Ihnen den WGT zu feiern.

 

Freitag, 06. März 2020 

um 19:30 in der Gabrielkirche in Ismaning, anschl. gemütliches Beisammensein

um 19:00 Uhr im katholischen Pfarrzentrum in Unterföhring, anschl. Agape

 

                                        für die WGT-Teams Ursula Lindner