Ökumenische Frauengruppe Unterföhring



Liebe Ökus, in der warmen Stube bei einem guten Essen zu sitzen und sich dabei angeregt zu unterhalten, das ist doch ein gemütlicher Start ins neue Öku-Jahr, finden Sie nicht auch? Zur Abwechslung treffen wir uns am Mittwoch, dem 15. September, ab 17 Uhr bei der Dicken Sophie in Johanneskirchen, zu erreichen mit der S-Bahn Richtung München. Gleich bei der ersten Station steigen wir schon wieder aus (Kurzstrecke) und erreichen nach zwei Gehminuten über die Musenbergstraße das Lokal (Anschrift: Johanneskirchner Str. 146, München).
Weil halt immer noch Corona-Zeit ist, gilt auch hier die 3G-Regel „geimpft, genesen, getes- tet“. Bringen Sie bitte das entsprechende Dokument mit, gerne auch auf dem Smartphone, und vergessen Sie die Maske nicht!
Außerdem bitten wir um Anmeldung bis 13.09. bei Gertrud Voggeneder unter 0176/72354710 oder voggeneders@alice-dsl.net.
Bis dahin: Passt’s gut auf Euch auf und bleibt’s g’sund!
Christl Trundt

Wir sagen herzlichen Dank!
 

Dritter Aufschub des Gesprächsabends „Schöne hei(k)le Plastikwelt“
Es ist zu blöd: Wir müssen den Abend mit Frau Stoppelkamp schon wieder verschieben! Gott sei Dank sind zwar alle Beteiligten gesund, munter und voller Vorfreude, aber leider sind derzeit nicht mehr als 15 Personen am geplanten Veranstaltungsort, der S-Bahn-Vor- halle, zugelassen. Das reicht nicht einmal für die Ökus, geschweige denn für weitere inter- essierte Gäste, die wir nach so langer Zeit auch sehr gerne wieder begrüßen wollen.
Der neue Termin wurde in den Oktober gelegt. Wir hoffen zuversichtlich, dass im Herbst alle Impfwilligen geimpft und die Kranken genesen sind und der Silberstreifen am Horizont ganz, ganz breit geworden ist.
Bis dahin: Passt gut auf Euch auf und bleibt’s g’sund!
Christl Trundt 

WOLLEN SIE MEHR ÜBER UNS WISSEN? 
Wir stellen uns gerne vor:
Die Ökumenische Frauengruppe Unterföhring, genannt Ökus, ist Mitglied im Verband der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), jedoch gemischt konfessionell zusammengesetzt. Die Ökus haben grundsätzlich die Aufgaben und Ziele der kfd im Programm.
Wir sind eine Frauengruppe verschiedener Altersstufen, in der die Frauen die Möglichkeit haben, sich über ihre Anliegen, Sorgen und Probleme sowohl in der Familie als auch in Gesellschaft und Kirche auszutauschen. Thematische Abende mit oder ohne Referenten und Bastelabende, kulturelle und gesellige Angebote wollen wir in einem ausgewogenen Verhältnis anbieten.

Das besondere Anliegen der Ökus ist die Ökumene an der Basis, d. h. Vorbereitung und Durchführung ökumenischer Gottesdienste, Mitarbeit an ökumenischen Veranstaltungen in der Gemeinde und ökumenische Aufarbeitung entsprechender Themen in der Gruppe mit katholischen und evangelischen Theologinnen und Theologen.
Was noch wichtig ist:
Unsere Veranstaltungen finden normalerweise jeden 2. Mittwoch im Monat im kfd/Öku-Raum des katholischen Pfarrzentrums, St.-Valentin-Weg 1 statt. Stammtisch ist jeden ersten Mittwoch des zweiten Monats im Quartal im Café Valentina, Valentinweg 20, Unterföhring.
Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf 30 € pro Jahr und beinhaltet die monatlich erscheinende Ausgabe der "Frau und Mutter" (einer durchaus lesenswerten Zeitschrift). Bei Veranstaltungen erheben wir von Nichtmitgliedern einen Unkostenbeitrag von 3,50 €.
 
Ansprechpartner sind:
Gertrud Voggeneder (Tel. 089 9504702)
Maria Holzapfel-Knoll (Tel. 089 9505303)
Ina Pelka-Maier (Tel. 089 95822334)
 
Vorstand der Ökus
Vorsitzende: Gertrud Voggeneder, Maria Holzapfel-Knoll, Ina Pelka-Maier
Schriftführerin: Christl Trundt
Kassiererin: Eva Watzl
Beisitzerinnen: Brigitte Amrein, Elisabeth Grüner, Ursel Lindner, Ines Schulz
Revisorin: Irmgard Zimmermann
 
Wir sind eine Gruppe der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd).
Viele Informationen über unseren Dachverband finden Sie im Internet auf der Homepage
des Bundesverbandes www.kfd-bundesverband.de
oder
des Diözesanverbandes www.kfd-muenchen.de